PRESSESTIMMEN

 

„Wie man ein Sachthema spannend aufbereitet, hat die erprobte Autorin schon in anderen Romanen gezeigt und es ist ihr auch diesmal wahrhaft gelungen.“

– Beatrice Simonsen, Literaturhaus Buchmagazin

 

 

Ulrike Schmitzer

Die Stille der Gletscher

Roman

 

In den eisigen Höhen der Alpen stößt eine Fotografin auf ein Geheimnis. Während sie für eine Umweltschutzorganisation historische Gletscherfotos mit neuen Aufnahmen vergleicht, wird bald klar: Das Schmelzen der Gletscher liegt nicht nur am Klimawandel. In einem kauzigen Archäologen, einem agilen Professor und ihrem in Island lebenden Sohn findet sie Verbündete für ihre Nachforschungen. Als dann plötzlich eine Biologin spurlos verschwindet, sind sie den Drahtziehern der Verschwörung schon dicht auf den Fersen.

Mit einem Nachwort von ZAMG-

Direktor Michael Staudinger

 

144 Seiten

18 Euro

ISBN 978-3-903005-25-9

 

E-Book: 12,99 Euro

ISBN 978-3-903005-46-4